Wir sind Paris – we are Paris

Paris, PeaceEs gibt keine Worte, um irgendetwas Sinnvolles zu verfassen, das ausdrückt wie fassungslos ich über das bin, was gestern Nacht in Paris passiert ist. Eigentlich wollte ich auch nichts dazu schreiben, da es sich immer ein bisschen wie „Sensations-Trittbrettfahren“ anfühlt. Aber nachdem ich heute Morgen Twitter aufgemacht habe, fände ich Schweigen irgendwie noch schlimmer.
FOR ENGLISH VERSION OF THIS TEXT PLEASE SCROLL DOWN Weiterlesen

FemBlog #1: Das Kreuz mit dem Feminismus

female warrior, feminism, freedom

(c) Andreas Øverland, Flickr

Feminismus ist ein Wort, das oft einen sehr negativen Beigeschmack hat. Interessanterweise auch bei vielen Frauen und ich muss leider sagen, dass ich das oft nur allzu gut nachvollziehen kann. Um eines von vornherein klarzustellen: Ich kann eine Frau, die Feminismus nicht unterstützt, auch nicht für voll nehmen. Das mag unpopulär klingen, ist aber so. Allerdings bedeutet das nicht, dass ich alles gut finde, was sich so Feminismus schimpft. Weiterlesen

Der Abgrund

Wahnsinn und Genie liegen nahe zusammen. Es ist der geniale Geist, der fasziniert und doch gleichzeitig der totale Kontrollverlust, den wir fürchten sollten.

Was bedeutet Chaos? Keine Kontrolle oder nur eine Entwicklung dahin? Jedes Chaos endet in Trümmern und wer sie zusammenfügt, der herrscht. Chaos ist das gefährlichste Instrument der Kontrolle, denn wer sich darin befindet, möchte nur wieder hinaus und sehnt sich nach Ordnung. Selbst wenn der Preis dafür die Freiheit ist. Weiterlesen

Feige SPD – Thilo Sarrazin darf bleiben

Thilo Sarrazin darf nun also in der SPD bleiben. „Man könne nicht einfach jemanden raus werfen, weil er sich kontrovers verhält“, steht in der FAZ. Der „Provokator“ selbst, erklärt, er habe „nie die Absicht gehabt sozialdemokratische Grundsätze zu verletzen“ oder „Migranten zu diskrimieren„. Hm…liebe SPD, ihr habt das Buch vom Thilo aber schon gelesen oder? Also, bevor die Frau Nahles ihm die Erklärung zum Unterschreiben gegeben habt? Weiterlesen