Das große Unbekannte / The great unknown

embrace the unknown, Esmeralda SantiagoKatharinas Tag könnte besser sein. Auf dem Weg zur Arbeit hat erst ihr Fahrrad einen Platten, weswegen sie nicht nur zu spät kam, sondern auch voll in eine Regenwolke marschierte, die sich kurz vor ihrem Ziel über sie ergoss. Dann ging die Kaffeemaschine kaputt bevor sie sich eine Tasse holen konnte und zu allem Überfluss hat ihr Chef richtig schlechte Laune, was er nun mit übermäßiger Kritik an ihren Layout-Entwürfen auslässt.
>>> ENGLISH VERSION BELOW Weiterlesen

Der Weg zur Wahrheit

(c) D.ReichertIch suche einen Menschen, der mich so nimmt wie ich bin.“ Eine der wohl dämlichsten Aussagen überhaupt, gleich nach: „Ich will jemand, der mich versteht.“ Die wenigsten Menschen ertragen es, wenn man sie richtig einschätzt. Und wohl noch weniger kommen damit zurecht, wenn man ihnen eine ehrliche Antwort gibt. Die Wahrheit tut meist mehr weh als eine Lüge.  Weiterlesen

Ägypten – der fade Beigeschmack einer Revolution

Eine Revolution muss man ja eigentlich gut finden. Also den Kampf der Menschen um Freiheit bejubeln, ihren Mut preisen usw.

Aber… ganz ehrlich, wenn ich mir diese Ägypten-Geschichte anschaue, dann kann ich das irgendwie nicht. Nicht, weil ich die bestehende Regierung für gut heiße oder auch die Gewalt des Militärs, das Wegsperren der Opposition oder die Abschaltung des Internets.  Auch bewundere ich tatsächlich den Mut dieser Leute, sich all dem entgegenzustellen und zu kämpfen. Weiterlesen