Der Krieg im Kopf

Ich weiß, man soll so etwas nicht sagen – noch nicht einmal daran denken. Im Grunde will ich auch nicht daran denken, doch es gibt Momente, an denen ich einfach nicht anders kann. So wie heute, während ich auf einer Arbeitsparty inmitten all meiner Kollegen sitze und feststelle, dass seit gut einer Stunde niemand mit mir geredet hat. Das tatsächlich der eingeschlafene Kollege der mir gegenübersitzt noch mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht als ich. Weiterlesen

Traumwandler

Twilight, darkness, treesManchmal fühlt es sich so an, als wäre das ganze Leben ein einziger Fehler. Als würde nichts einen Sinn ergeben. Manchmal erkennt man auch keinen Sinn mehr in irgendetwas. Denn manchmal ist alles was man will, gleichzeitig auch alles was fehlt und zurück bleibt nur die Frage, ob man eigentlich auch mal irgendetwas richtig gemacht hat. Irgendwann. Weiterlesen