NEWSLETTER-ANMELDUNG ERFOLGREICH

Herzlich willkommen bei meinem Newsletter.
Ab sofort erhältst Du regelmäßig Updates zu meinen neuesten Artikeln und Comics.

Viel Spaß damit!

Neueste Artikel auf kidayna.com:

SPRECHEN WIR ÜBER GEFÜHLE – TEIL 1: WUT

Gefühle sind kompliziert – meistens. Besonders kompliziert, so kommt es mir zumindest vor, ist unsere Beziehung mit dem Gefühl Wut. Denn einerseits hat die Wut ein unglaublich negatives Image, andererseits ist sie es aber auch, die am meisten bewegt. Was nun also: Beherrschen oder ausleben – eine nicht ganz einfache Antwort.

DER WEG ZUR VERÄNDERUNG

Sechs Wochen, in denen man den Alltag zurücklässt. Sechs Wochen Zeit, um sich hauptsächlich mit den eigenen Problemen zu beschäftigen und an ihnen zu arbeiten. Und dann kommt man sechs Wochen später zurück und stellt fest, dass sich zwar innerlich viel verändert hat, aber der Alltag noch an der gleichen Stelle steht wie sechs Wochen […]

TRANSGENDER: EINE SOLIDARITÄTSBEKUNDUNG

Feminismus setzt sich für die Rechte von Frauen ein. Soweit so gut. Doch mittlerweile gibt es eine ernsthafte Diskussion darüber, ab wann eine Frau eine Frau ist und je mehr ich dazu lese, desto mehr muss ich den Kopf schütteln. Deshalb also ein Text über Transgender, TERFS und warum das Thema auch für alle Cis-Frauen […]

MANCHMAL IST STILLE BESSER ALS GEWISSHEIT

Immer, wenn ich über Dich schreibe, wird daraus ein trauriger Liebesbrief, den ich niemals abschicken kann. Das, was am meisten weh tut, ist nicht das Ende sondern die Stille. Eine Stille gefüllt mit all den Dingen, die ich dir so gerne noch gesagt hätte, aber es mittlerweile besser weiß.

KATZENUNTERHALTUNGEN

Ich habe zwei Katzen. Einen Teddybär und eine Diva und auch wenn beide mehr oder minder durch Zufall in mein Leben kamen, kann es mir heute ohne sie überhaupt nicht mehr vorstellen. Genauso wenig wie Kleidungsstücke ohne Katzenhaare oder eben auch die Unterhaltungen, die ich ab und an mit meinen Katzen führe. Einen Ausschnitt davon, […]

3 WEISHEITEN FÜR EINEN SCHLECHTEN TAG

Manchmal fühlt es sich an als wäre die Welt einfach zu viel – zu bedrohlich, zu dunkel und zu groß. An diesen Tagen habe ich immer das Gefühl, als läge permanent ein riesiger Betonklotz auf meiner Brust und alleine der bloße Versuch aufzustehen erscheint mir schier unmöglich. Es sind diese Tage, an denen mir alles […]

%d Bloggern gefällt das: