Leben

MITGEFÜHL IST WICHTIGER ALS INTELLIGENZ

Es heißt immer, der Welt fehle es an Intelligenz – dass unser Land von Deppen zugrunde gerichtet würde. Aber ich denke nicht, dass mangelnde Intelligenz unser Problem ist. Im Gegenteil. Wir haben eine Menge intelligenter Menschen mit brillanten Ideen – und zu viele davon nutzen ihre Intelligenz vor allem dafür, sich selbst zu bereichern. Woran es uns wirklich fehlt, ist Mitgefühl.
>>> FOR ENGLISH VERSION SCROLL DOWN

Man hat uns beigebracht, dass nur die Starken dominieren und Schwachen auf der Strecke bleiben. Wir haben gelernt, dass wir die Schönsten, die Schlagfertigsten, die Fleißigsten, die Durchsetzungsfähigsten – eben am besten immer die Besten von allen sein müssen. Denn nur wer perfekt ist, der verdient es auch, glücklich zu sein. Getreu dieses Grundsatzes nutzen wir also unser Hirnschmalz vor allem dazu, uns an die Spitze zu setzen und uns über all diejenigen lustig zu machen, die wir für dümmer, fauler oder fetter als uns selbst halten.

WAS DER INTELLIGENZ FEHLT, IST MITGEFÜHL

Unsere Gesellschaft ist darauf aufgebaut, dass einige wenige Menschen die Masse lenken. Intelligente Menschen, die Fakten, Meinungen oder sogar frei erfundene Tatsachen so präsentieren, dass diese den meisten Zuspruch und damit Nutzen haben. Diese intelligenten Menschen interessieren sich nicht für andere Menschen, sondern für Geld, Macht und Einfluss. Sie leiten Konzerne, Medienhäuser oder besetzen einflussreiche politische Ämter. Alle anderen intelligenten Menschen, die dieses Spiel des Leitens und Lenkens ablehnen, gehen meistens am System zugrunde oder reihen sich irgendwann ein. Denn was dieser Art von Intelligenz abgeht, ist Mitgefühl.

Mitgefühl bedeutet zu teilen. Es bedeutet den Platz für eine schwangere Frau in der überfüllten U-Bahn aufzugeben. Es bedeutet nicht wegzuschauen, wenn jemand belästigt, gemobbt oder diskriminiert wird. Es bedeutet zuzuhören, ohne selbst sprechen zu müssen. Es bedeutet sich für all diejenigen stark zu machen, denen dafür selbst die Kraft fehlt. Mitgefühl bedeutet, sich selbst dann für andere einzusetzen, wenn es keine Belohnung gibt. Mitgefühl, das ist Liebe in ihrer selbstlosesten Form.

FÜRCHTE DICH NICHT VOR DEINEM MITGEFÜHL

Wir befinden uns auf einem Pfad der Zerstörung, gepflastert mit Unwissenheit, Angst, Wut und Hass. Reine Intelligenz kann nichts davon lösen, denn ihr fehlt es an Herz. Uns fehlen nicht die intelligenten Menschen, uns fehlen Menschen, die fühlen. Die mit fühlen. Statt die Ellenbogen auszufahren, wie wir das seit dem Kindergarten gelernt haben, sollten wir uns die Hände reichen. Das ist schwer, keine Frage. Empathie erfordert mehr Mut als Gleichgültigkeit, denn sie macht uns verletzlich. Aber in einer Welt, in der nur die Starken dominieren, in der die Schreihälse jede Vernunft übertönen, ist sie unser wichtigstes Gut.

Die wichtigste und zugleich schwerste Lektion von allen: Fürchte dich nicht davor, Mitgefühl zu verspüren.

***

JUST A LITTLE KINDNESS

A lot of people keep saying this world lacks intelligence. That our land is ruined by idiots. But I don’t think the lack of intelligence is our problem. On the contrary. We have a lot of intelligent people with brilliant ideas – and too many of them use their intelligence to satisfy their personal greed. What we really lack, is kindness.

We were taught that only the strong will dominate and the weak will hit the dust. We have learned that we have to be the best, the most beautiful, the wittiest – the most perfect of them all. Because only perfection deserves happiness and so we use all our brainpower to put us on top, and laugh at all those who are too dumb to make it. Go big or die trying.

It’s intelligent people that guide the dumb masses. It’s intelligent people who present facts in ways that are most useful for their goals. It’s intelligent people whose only goal is personal gain – whether it be money or power or both. Those who aren’t intelligent enough to play the game will perish. Because all those intelligence is devoid of kindness.

Kindness means sharing. It means giving up your seat for a pregnant woman on a crowded train. It means not looking away if you see someone being harassed or bullied. It means listening without the need to speak yourself. It means standing up for all of those who can’t stand up for themselves. Kindness is our most precious feeling because it is love in its most selfless form.

We are on a path of destruction, paved by ignorance, fear, rage and hate. Intelligence can’t solve any of this because it lacks heart. We don’t need more intelligent people – we need people who feel. Most importantly: Who are not afraid to feel. Even though we have been trained to think instead of feeling our whole lives. It is the most important and the hardest lesson of them all: Don’t be afraid to feel kindness.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: