Niemand

I am me, sunset, swedenDas Leben ist nicht einfach. Vielleicht ist es manchmal sogar zu schwer. Aber es soll angeblich leichter werden, wenn man einen Sinn darin findet – einen Platz, eine Bestimmung, ein Zuhause. Ohne diesen Halt gleitet alles irgendwann in die Sinnlosigkeit ab.
>>>FOR ENGLISH VERSION SCROLL DOWN

Was brauchst du, um glücklich zu sein?

Die große Frage nicht wahr: Was fehlt mir zum glücklich sein, was wäre die eine Sache, die eine Person, die eine Leistung, die all der Sinnlosigkeit endlich einen Sinn gibt? Die Antwort lautet: Ich habe keine Ahnung. Ich weiß nicht, was mir fehlt – nur, dass diese Leere in mir mit jedem Tag ein Stück größer wird.  Manchmal frage ich mich, ob überhaupt irgendetwas jemals einen Sinn ergeben hat oder ob ich früher nur weniger bemerkte, wie ich mich selbst belüge.

Wer bin ich überhaupt?

Jeder scheint es, hat eine Meinung dazu wer ich bin – egal ob positiv, negativ oder neutral – aber ich kann mit keiner davon etwas anfangen. Ich soll mich zusammenreißen heißt es, positiv denken. Dabei konzentriere ich mich doch ohnehin schon ganz darauf, so zu tun als ginge es mir nur ein bisschen schlecht. Ich muss an mir arbeiten, sagen sie. Doch an was? Was genau ist an mir so falsch, dass man mich ständig verbessern muss. Ich brauche mehr Selbstvertrauen. Tatsächlich wäre ich schon zufrieden, wenn ich mich wenigstens ein klein wenig mögen würde.

Du hast doch Talent, also nutze es!

Es reicht nur leider nicht Talent für etwas zu haben, wenn man nichts damit anzufangen weiß. Es reicht auch nicht, man selbst zu sein – man soll auch immer noch so sein, dass die anderen einen mögen. Aber ich mag mich doch noch nicht mal selbst. Tatsächlich ist die einzige Person, die ich noch weniger mag als mich selbst, die Person von der jeder glaubt ich könnte sie sein. Wenn ich positiver denken / mich zusammenreißen / an mir arbeiten würde und mehr Selbstvertrauen hätte. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass die Person die ich wirklich bin jemand völlig anderes ist.

***

Nobody

Life is not easy. In fact, sometimes it’s almost too difficult. But it’s supposed to get easier once you find a meaning in it – a place to rest your head, a destiny, a home. Without any of this everything becomes more and more meaningless.

What do you need in order to be happy?

That’s the big question isn’t it: What am I missing – what would be the one thing, the one person, the one accomplishment to make me happy. To give meaning to all this senselessness. The answer is: I have no clue. I don’t know what’s missing – only that there is a void inside of me that keeps growing every day. Sometimes I wonder if anything ever made any sense or if I just didn’t realize I was lying to myself before.

Who am I anyway?

Everybody it seems, has an opinion about who I am – positive, negative, neutral – but they all mean nothing to me. I’m told to get my shit together, think positive. While I am actually concentrating very hard on pretending that I’m only a tiny bit miserable. They say that I have to work on myself. But what am I supposed to work on? What is it about me that’s so wrong, it needs constant improvement? I need more confidence. The truth is I would be content with liking myself just a little bit.

You got talent – do something with it!

Unfortunately, it’s not enough to be talented if you don’t know what to do with it. It’s also not enough to be yourself – you also always have to be someone that other people like. But I don’t even like myself. In fact, there is only one person I like even less than myself, and that’s the person everyone seems to think I could be. If I were more positive / would get my shit together / worked on improving myself and had more confidence. But I’m pretty sure that the person I truly am is someone very different from what they want me to be.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s