Verbessern / Improve

Besser. Das Wort vor dem es mir am meisten graut. Besser. Die eine Sache die jeder von mir möchte. Ich soll mich besser fühlen. Bessere Entscheidungen treffen. Besser sein. Doch es sieht aus, als wäre „besser“ die eine Sache, die ich absolut nicht sein kann.
—> FOR ENGLISH VERSION SCROLL DOWN

Ich weiß, dass all das hart für alle Beteiligten ist. Jeder fühlt sich hilflos und es gibt keine einfache oder schnelle Lösung dafür. Hoffentlich geht es dir bald besser, sagen sie. Denk positiv, ändere deine Denkmuster, mach Sport, suche dir Hilfe. Und ich versuche es ja, das tue ich wirklich – aber nichts davon sorgt dafür, dass ich mich besser fühle. Tatsächlich fühle ich mich nur noch schlechter.

Erinnerst du dich an das letzte Mal an dem du so richtig glücklich warst? War es gestern, vor ein paar Tagen, ein paar Monaten oder sogar ein paar Jahren? Ganz ehrlich – ich habe keine Ahnung, wann ich das letzte Mal so richtig glücklich war. Das heißt nicht unbedingt, dass ich es in den letzten zehn Jahren nicht gewesen bin – ich kann mich nur einfach nicht mehr daran erinnern, wie sich „glücklich“ anfühlt.

Mir kommt es so vor als wäre in all der Zeit nur damit beschäftigt gewesen, endlich besser zu sein. Was an mir so falsch war, dass es unbedingt verbessert werden musste, habe ich mittlerweile schon vergessen. Alles woran ich mich erinnere, ist das Gefühl des falsch seins, das mich stetig verfolgte. Bis jetzt. Bis es mich jetzt endlich eingeholt hat. Jetzt fühle ich mich nicht mehr besser, nur schlechter.

Es ist nicht so, als würde ich mich gerne so fühlen. Ich wünschte, es gäbe eine einfache und schnelle Lösung dafür. Ich wünschte ein eigenes Auto, ein bisschen abnehmen, wieder zur Arbeit zu gehen, Sport zu machen oder regelmäßig mit jemanden darüber zu reden, würde alles ein wenig besser machen. Aber die Wahrheit ist: Nichts davon macht irgendetwas besser. Doch die Wahrheit will eigentlich niemand hören, vor allem dann nicht, wenn sie so weh tut.

Ich weiß, dass jemand, der nicht einen ähnlichen Kampf ausficht, sich sich schwer tut das alles zu verstehen. Und selbst dann ist noch jeder Kampf ein anderer. Aber mir geht es nicht besser. Das Einzige, was sich verbessert hat, ist meine Fähigkeit so zu tun, als fühlte ich mich besser.

….

Better. The word I dread the most. Better. The one thing everybody seems to want me to be. To feel better. To make better choices. To be better. But it seems like it’s also the one thing I am completely unable to be.

I know that this is hard for everyone. Everyone feels helpless with this and there is no easy solution, no easy way to fix this. Hopefully you’ll feel better soon, they say. Think positive, change your thinking patterns, try doing some sports, get help. And I try, I really do try but none of it makes me feel any better. If anything I actually feel worse.

Do you remember the last time you were truly happy? Was it yesterday, a few days ago, a few months ago or maybe even a few years back? Honestly – I have no clue when the last time was that I felt truly happy. It doesn’t necessarily mean I have not been happy in the past 10 years, it’s more that I can’t really remember what “happy” feels like.

I feel like I have been too busy to finally be better. Though I can’t even recall what has been so wrong with me in the first place that needed to improve. But it seems like this wrongness has been following me for a while. Until now. Now it finally did catch up to me. And now I don’t feel better, I only feel worse.

It’s not like I want to feel like this. I wish there was an easy and fast solution for this. I wish getting my own car, lose a bit of weight, getting back to work or talk with someone regularly about it, would make it just a little bit better. But the truth is: None of those things makes anything better. But no one really wants to hear the truth. Especially if it hurts this much.

I know that nobody that is not fighting a similar battle can actually understand all of this. And even then, everybody’s battle is different. But I am not better. The only thing I got better is, is pretending to feel better.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s