Fiktionaler Begleiter

Sonnenaufgang, Natur, WaldIch habe dich ausgedacht. Vor langer, langer Zeit – es fühlt sich an, als begleitest du mich schon mein ganzes Leben. Tatsächlich erinnere ich mich an keinen Zeitpunkt, an dem du mich nicht in irgendeiner Weise begleitet hättest.

In jedem Traum, in jeder Erinnerung und jeder noch so kleinen Geschichte versteckst du dich irgendwo und wartest. Ich weiß ganz genau, wie du aussiehst – wie du sprichst und dich bewegst und wie du dich irgendwann verliebst. Nur das Ende, dass konnte ich nie schreiben.

Ich habe dich ausgedacht, weil komische Mädchen keine Freunde haben und ich doch so dringend einen brauchte. Weil ich nicht mehr so alleine sein wollte und irgendwann wurde die Geschichte Teil meiner Realität.

Auch dann, als die Geschichten begannen mich zu verfolgen, mich zu quälen und mir den Schlaf zu rauben. Dennoch habe ich die nie vergessen, dich niemals losgelassen und ich weiß, dass ich dir immer noch dein Ende schulde. Dafür musste ich dich nur erst unsterblich machen.

Und jetzt ist die Zeit gekommen, dich endlich freizulassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s