Osama Bin Laden tot – seit Dezember 2001?

Die Frage, die bei Videos von Osama Bin Laden in den letzten Jahren immer wieder auftauchte war: Sind die wirklich echt? Selbst der Sohn des angeblichen „Terrorfürsten“ zweifelte daran, dass da tatsächlich sein Vater sitzt. Und nun, nachdem das Schreckgespenst angeblich in Pakistan erschossen wurde, gibt es immer mehr Stimmen, die immer lauter daran zweifeln, dass da wirklich Osama Bin Laden getötet wurde. Warum? Weil Bin Laden schon seit Dezember 2001 tot sein soll.

2001:
Am 26.12.2001 erschien bei FOXNews.com der Artikel „Report: Bin Laden already dead“. Darin wurde eine Nachricht aus dem „Pakistan Observer“ zitiert, in der ein Taliban Anführer erklärte, Osama bin Laden sei Mitte Dezember 2001 an einem unbehandelten Lungenleiden in den Bergen von Tora Bora gestorben. Hier der Artikel auch noch mal übersetzt: Alles Schall und Rauch

Ein Bericht des „Guardian“ vom November 2001 stützt die Story, dass Osama Bin Laden schwer krank war. So soll er im Juli 2001 in einem US-Krankenhaus in Dubai mit einem Dialysegerät behandelt worden sein. Während dieser Behandlung besuchte ihn der lokale CIA-Stationsleiter Larry Mitchell am Spitalbett. Schließlich war ja Bin Laden ein CIA-Agent im Krieg gegen die Sowjets in Afghanistan und wurde unter dem Decknamen „Tim Osman“ geführt. Die Meldung wurde später von den USA heftig dementiert. Dennoch gibt es immer wieder neue Meldungen, nach denen Bin Laden tatsächlich ein CIA-Agent gewesen sein soll:

2002:
In einem Interview erklärt der damalige pakistanische Präsident Pervez Musharraf, das Bin Laden an einem Nierenleiden erkrankt sei und noch während seiner Zeit in Afghanistan versucht habe, an eine Dialysemaschine zu gelangen. Im selben Jahr erklärte auch der FBI-Agent Dale Watson – ein hochrangiger Mitarbeiter für Terrorismusbekämpfung: „Ich persönlich gehe davon aus, dass er womöglich gar nicht mehr unter uns weilt.“

2007:
Im November 2007 gab die pakistanische Politikerin Benazir Bhutto ein Interview, in dem sie über Ahmed Omar Saeed Sheikh redete – der Mann, der für die Ermordung des Journalisten Daniel Pearl verurteilt wurde. Sie erklärte, dass dieser Mann auch Osama Bin Laden getötet habe. Bemerkenswert hierbei: Der befragende Journalist reagiert überhaupt nicht auf Bhuttos Aussage. Einen Monat später, im Dezember 2007 wurde Bhutto ermordet.

Hier das Video von Benazir Bhutto:

2009:
Im Mai 2009 wurde der jetzige pakistanische Präsident Asif Ali Zadari von NBC Reporter David Gregory zum Thema Osama Bin Laden interviewt. Der Witwer der ermordeten Benazir Bhutto erklärte ebenfalls, er glaube nicht, dass Bin Laden noch am Leben sei:

Die Frage, ob Osama Bin Laden tatsächlich schon seit Dezember 2001 tot ist – ob nun aufgrund einer Krankheit oder durch einen Mord, lässt sich nicht mit 100 Prozent Sicherheit beantworten. Fakt ist aber, dass die Ermordung Bin Ladens durch die USA der Wahlkampfkampagne von Barack Obama weit mehr nützt, als wenn der „Terrorfürst“ schon vor zehn Jahren irgendwo in den Bergen von Tora Bora gestorben wäre. Denn die Amerikaner sind ihrem einstigen Hoffnungsträger Obama nicht mehr wohlgesonnen – im Gegenteil.

Und ein weiterer Vorteil, des Mordes an Bin Laden: Jetzt kann wieder fleißig vor dem Terror gewarnt werden und die Gesetze können noch weiter verschärft werden. Quasi also eine tolle Legalisierung für noch mehr Überwachung, noch mehr Beschneidung der Menschenrechte. Wie schon gesagt, Friedrich will ja noch schärfere Anti-Terror-Gesetze – ein paar angebliche mordlüsterne Muslime auf Rachefeldzug, eigenen sich da immer prima.

Zum Abschluss noch:
Fotomontage des toten Osama Bin Laden: Pure Verzweiflung oder totale Idiotie?

Denken Sie mal nach und entscheiden Sie selbst.

3 Gedanken zu “Osama Bin Laden tot – seit Dezember 2001?

  1. Terroristenchef Osama bin Laden war entgegen früheren Angaben der US-Regierung unbewaffnet, als er von einem US-Spezialkommando erschossen wurde. Das bestätigte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney. Zunächst hatten Regierungsvertreter gesagt, Bin Laden habe sich der Sondereinheit widersetzt und sich an einem Feuergefecht beteiligt, bei dem er getötet worden sei. Ich frage mich einfach, ob das nicht von Anfang an beabsichtigt war, denn ein lebender Terror Chef wäre ja Motivation genug, dass seine Anhänger ihn befreien wollen.

  2. @Patricia Es gibt auch welche die tatsächlich glauben, dass Americaner auf Mond waren, ich glaube nicht dass eine pakistanische menschenrechtlerin die sich in Pakistan für frauenrechte einsetzt , lügen muss!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s